Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis

Ausgabe

111. Jahrgang, 1/2019

Universitätsschulen

Von der Kooperation von Institutionen zum gemeinsamen Projekt. Der Zugewinn für Forschung, Schule und Lehrerbildung durch das Projekt CampusSchule

Artikel kaufen

Autor(en)

Alexander Kauertz Stefanie Würtz Regina Schleicher

Abstract

Der Beitrag beleuchtet die Kooperation zweier Institutionen – Schulen und Universität – genauer. Zunächst wird ausgehend von soziologischen Th eorieansätzen der Stellenwert von „Vertrauen“ als unverzichtbarer Voraussetzung für eine Kooperation auf Augenhöhe zwischen Akteuren aus der Schulpraxis und Akteuren aus der Wissenschaft herausgearbeitet. Die Kooperationspraxis zwischen Schulen und Universität wird in einem nächsten Schritt an Projektbeispielen veranschaulicht. Dazu wird insbesondere das an der Universität Koblenz-Landau am Campus Landau verankerte interdisziplinäre Kooperationsprojekt CampusSchule genauer in den Blick genommen. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den förderlichen Bedingungen für eine gelingende Kooperation von Schulen und Universität.
Schlüsselwörter: Kooperation, Schulnetzwerk, Wissenschaft-Praxis-Austausch, Vertrauen

This article sheds more light on the cooperation between two institutions – schools and universities. First, based on theoretical sociological approaches, the signifi cance of “trust” as an indispensable prerequisite for cooperation at eye-level between actors from school practice and actors from science will be worked out. The next step will illustrate the practice of cooperation between schools and universities with examples from the project. In particular, the interdisciplinary cooperation project CampusSchule, which is anchored at the University of Koblenz-Landau on the Landau campus, will be examined more closely. Special attention is paid to the conditions, which foster successful cooperation between schools and universities.
Keywords: cooperation, school network, science-practice exchange, trust


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)59,00 €
Sonderpreis Mitglieder43,00 €
Abo online51,00 €
Einzelheft print18,00 €
Einzelheft online16,50 €
Artikel online5,50 €
Versand Abo Inland6,50 €
Versand Abo Ausland16,50 €