Detlef FickermannIlka Hoffmann

Ungleiches ungleich behandeln

Alternative Vorschläge zur Verteilung der Bundesmittel des Programms „Aufholen nach Corona“ auf die einzelnen Länder – Online First am 26. Mai 2021 –

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART104504
.doi: https://doi.org/10.31244/dds.2021.03.10

freier Download

Abstract

Die Bundesregierung hat am 05.05.2021 Eckpunkte zu einem Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ beschlossen. Vorgesehen sind hierfür insgesamt zwei Milliarden Euro, die den Ländern durch eine Änderung des Verteilungsschlüssels der Umsatzsteuern zwischen Bund und Ländern zur Verfügung gestellt werden. Im vorliegenden Beitrag zur Diskussion werden unterschiedliche Modelle vorgestellt, wie die Mittel möglichst gerecht auf die einzelnen Länder verteilt werden könnten. Eine Verteilung nach dem üblichen Königsteiner Schlüssel würde wie zuvor schon bei anderen Bund-Länder-Programmen zu einer Ungleichbehandlung von Schüler*innen führen.

Schlagworte
Corona, Lernrückstände, Bund-Länder-Programm, Königsteiner Schlüssel, Umsatzsteuerverteilung