Isabell van AckerenManuela EndbergOliver Locker-Grütjen

Chancenausgleich in der Corona-Krise: Die soziale Bildungsschere wieder schließen

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART104030
.doi: https://doi.org/10.31244/dds.2020.02.10

freier Download

Abstract

Die aktuelle Corona-Krise verschärft mit jedem Tag ohne Schule vor Ort bestehende soziale Ungleichheit. Dabei spielt auch die sogenannte Digitale Kluft eine Rolle. Entsprechende Erkenntnisse aus vorliegender Forschung unterstützen die Sorge der sich weitenden Bildungsschere. Wenn Schulen sukzessive wieder geöffnet werden, sollten Kinder und Jugendliche aus weniger privilegierten Milieus besonders berücksichtigt werden. Unter der Perspektive von Bildungsgerechtigkeit kann hier Bildungspolitik unseres Erachtens unkonventionell und schnell handeln, auch unter breiterer Einbindung von Lehramtsstudierenden.

Schlagworte
Ausgleich von Bildungschancen, Bildungsgerechtigkeit, Digitale Kluft