Bea Lundt

Europa von außen betrachtet: Was denken junge Afrikaner und Afrikanerinnen über Europa? Eine empirische Studie

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102349

freier Download

Abstract

Vor dem Hintergrund bisheriger Forschungen über gegenseitige Bilder von Afrika und Deutschland werden einzelne Ergebnisse aus einer umfangreichen Interviewstudie vorgestellt, die in Kooperation mit der University of Education Winneba (UEW) in Ghana stattfand: Diese begann 2013 mit der Befragung von 60 Lehramtsstudierenden und Sekundarschüler/-innen über Europa. Die Antworten zeigen das Europabild einer afrikanischen Elite von morgen. Es ist von den kollektiven Erinnerungen sowie eigenen Erfahrungen (neo)kolonialer Abhängigkeiten geprägt, richtet sich gleichwohl voller Optimismus auf eine aktiv selbstgestaltete Zukunft.

Schlagworte
Europabilder, afrikanische Lehramtsstudierende, Neokolonialismus, Kooperation Afrika-Deutschland