Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis

Ausgabe

108. Jahrgang, 1/2016

Herausforderungen für das Lehrerhandeln

Lehrerbildung in Sachsen – modularisiert zum Erfolg? Effektivität der Bachelor/Master-Lehrerausbildung am Beispiel der Universität Leipzig

Artikel lesen

Autor(en)

Sandra Dietrich

Abstract

Vor dem Hintergrund eines prognostizierten Lehrermangels wird anhand an der Universität Leipzig erhobener Daten überprüft, ob das Bachelor/Master-System in Bezug auf Studiendauer, Abschlussquoten und Abschlussnoten gegenüber dem Staatsexamen günstigere Ergebnisse hervorbringt und damit das effektivere Ausbildungssystem ist. Die Daten zeigen, dass Bachelor/Master-Studierende schneller und mit besseren Abschlussnoten studieren; allerdings weisen beide Studiensysteme für Gymnasiallehrkräfte erschreckend niedrige Abschlussquoten auf.
Schlüsselwörter: Lehrerbildung, Bachelor/Master, Bologna-Reform, Lehrermangel

In the light of a predicted teacher shortage, the Bachelor/Master system will be compared to the Staatsexamen [State Exam] in order to determine which is the most effective in terms of length of study, final grade, and graduation quota. Data show that Bachelor/Master students study faster and receive better final grades. However both systems produce disturbingly low graduation quota.
Keywords: teacher training, teacher education, Bachelor/Master, Bologna reform, teacher shortage


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)59,00 €
Sonderpreis Mitglieder43,00 €
Abo online51,00 €
Einzelheft print18,00 €
Einzelheft online16,50 €
Artikel online5,50 €
Versand Abo Inland6,50 €
Versand Abo Ausland16,50 €