Ausgabe

13. Jahrgang, 1/2014

Zur Evaluation wissenschaftlicher Publikationsleistungen in der Sportwissenschaft

Artikel kaufen

Autor(en)

Benedict Dessauer Eike Emrich Markus Klein Christian Pierdzioch

Abstract

Forschungsrankings beruhen teilweise auf bibliometrischen Daten. Die dabei zur Bewertung der Publikationsbeiträge herangezogenen Indikatoren führen häufig zu Diskussionen. Der Beitrag untersucht Probleme und Folgen der Erfassung von Publikationsleistungen in der Sportwissenschaft. Nach einer Charakterisierung des Wissenschaftsmarktes und der Genese des aktuellen CHE-Rankings in der Sportwissenschaft werden auf empirischer Basis die Wirkung veränderter Transformationsregeln bei der Bewertung von Publikationsleistungen, mögliche Skaleneffekte in der Publikationstätigkeit, der Einfluss der Publikationsform auf die Rankingplatzierung, der Zusammenhang des Alters mit den präferierten Publikationsformen und der Alterseinfluss auf den Publikationsoutput untersucht. Deutlich wird u.a., dass die vom Publikationsranking ausgehenden Effekte insbesondere bei jüngeren Wissenschaftler(inne)n ebenso risikoaverse wie rankingbeeinflusste Strategien bei der Wahl ihres Forschungsthemas oder ihrer Forschungsmethode begünstigen, in deren Folge es zu einer unerwünschten, innovationsfeindlichen Homogenisierungstendenz unter wettbewerblichen Bedingungen kommt.
Schlagwörter: Sportwissenschaft, CHE-Ranking, Bibliometrie, Publikationen

Research rankings partly use bibliometric data. Indicators used in this context often are subject to criticism. This research examines problems and consequences of evaluating publication output in sports science. To this end, we characterize the market for scientific publications and we sketch the historical development of the so-called CHE ranking as applied to sports science. We then empirically analyse the effects of marginal changes in the weighting scheme for different types of publications on the ranking outcome. We also look at potential economies of scale, the effect of the publication type on the position of a researcher in the ranking, the correlation between the publication type and the age of a researcher, as well as the correlation between age and publication output.
Keywords: Sports Sciences, CHE Ranking, Bibliometrics, Publications


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)36,00 €
Einzelheft print21,00 €
Abo online32,00 €
Einzelheft online19,50 €
Artikel online7,00 €
Versand Abo Inland3,50 €
Versand Abo Ausland8,50 €