Fabian Schulz

Die Mitwirkung des Deutschen Bundestags in europäischen Angelegenheiten

Politikgestaltung im Spannungsfeld von Europäisierung und Entparlamentarisierung

2011,  Internationale Hochschulschriften,  Band 560,  312  Seiten,  E-Book (PDF),  26,90 €,  ISBN 978-3-8309-7590-8

zurück zur Übersicht

Die Frage nach einem Demokratiedefizit der Europäischen Union gehört zu den Klassikern der Europaforschung, wobei in jüngster Zeit insbesondere die Rolle nationaler Parlamente sowohl in der Wissenschaft als auch in der politischen Praxis intensiv debattiert wird. Diese Studie untersucht die zuletzt vermehrt in den Mittelpunkt der politischen Auseinandersetzung gerückte Mitwirkung des Deutschen Bundestags in europäischen Angelegenheiten. Der Fokus liegt dabei nicht auf einer theoriebasierten oder rein verfassungsrechtlichen Herangehensweise, sondern auf der Untersuchung der parlamentarischen Praxis in dieser für die zukünftige Fähigkeit des deutschen Parlaments zur Politikgestaltung zentralen Frage. Ob eine Entparlamentarisierung durch Europäisierung oder doch eine Europäisierung der Parlamentsarbeit festzustellen ist, wird sowohl anhand einer Betrachtung der innerstaatlichen als auch der direkten europäischen Beteiligungswege untersucht.

Autoreninfo

Fabian Schulz (*1981) studierte Politikwissenschaft, Öffentliches Recht und Wirtschaftspolitik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; er ist Absolvent der Graduate School of Politics des Instituts für Politikwissenschaft der WWU Münster.