Silke MeyerArmin Owzar (Hrsg.)

Disziplinen der Anthropologie

2011,  260  Seiten,  broschiert,  27,90 €,  ISBN 978-3-8309-2278-0

zurück zur Übersicht

Was ist Anthropologie? Womit beschäftigt sie sich? Was sind ihre Grundannahmen und Prämissen, was sind ihre Methoden? Diesen Fragen wurde in einer transdisziplinären Ringvorlesung im Wintersemester 2006/07 an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster Raum gegeben. Der vorliegende Band versammelt die überarbeiteten Beiträge, in denen die Vertreter verschiedener natur- und geisteswissenschaftlicher Fächer das eigene Fach vorstellen und in die jeweilige Anthropologie einführen. Das Spektrum reicht von der Soziobiologie und Primatologie über die Rechtswissenschaften, die Bild- und Sprachwissenschaften, die Theologie und die Philosophie bis zur Geschichtswissenschaft und zur Kultur- und Sozialanthropologie. Jeder einzelne Artikel soll eine Einführung in die Geschichte des Faches mit ihren jeweiligen Forschungsfeldern, -fragen und -ergebnissen geben, über die zentralen Grundannahmen und Prämissen anthropologischen Denkens informieren sowie fachspezifische Begriffe und Methoden vorstellen.


Mit Beiträgen von

Susanne Günthner, Thomas Gutmann, Norbert Herold, Frank Jablonka, Silke Meyer, Klaus Müller, Armin Owzar, Klaus Sachs-Hombach, Jörg R. J. Schirra, Peter Schmid, Guido Sprenger und Eckart Voland.

Pressestimmen

Insgesamt bietet der Band „Disziplinen der Anthropologie" sowohl fachkundigen als auch uneingeweihten akademischen LeserInnen eine instruktive und außerordentlich lesenswerte Einführung in die vielfältigen Dialogmöglichkeiten einzelner anthropoligischer Disziplinen mit benachbarten Fächern von der Primatologie bis hin zur Theologie. Aber sein wohl bedeutendster Verdienst besteht darin, dass er akademische Fachgebiete miteinander ins Gespräch bringt, die sich nur allzu oft aus dem Weg gehen.
Dana Weber auf: H-Soz-u-Kult.de