Organisationsethnographie im interkulturellen Kontext

Jinchul Choi

Organisationsethnographie im interkulturellen Kontext

Deutsch-koreanische Projektzusammenarbeit in multinationalen Unternehmen

2010,  Münchener Beiträge zur Interkulturellen Kommunikation,  Band 23,  304  Seiten,  E-Book (PDF),  31,40 €,  ISBN 978-3-8309-7266-2

zurück zur Übersicht

Mit der Intensivierung der globalen Unternehmensbeziehungen ist das Thema Internationale Projektzusammenarbeit immer wichtiger geworden. In den Projekten kommt es zu intensiven, in enge Zeitraster gebundene Kooperationen, die aus unterschiedlichen Formen lokaler oder Long-Distance-Zusammenarbeit, Face-to-Face- oder virtuellen Kontakten bestehen. Die Mitarbeiter müssen mit diesen Herausforderungen in ihrem Arbeitsalltag fertig werden.

Die Untersuchung gibt Einblick in den internationalen Geschäftsalltag der Akteure und nimmt dabei die eher verborgenen Seiten der multinationalen Unternehmenstätigkeit unter die Lupe. Der Autor geht der Frage nach, wie die Mitarbeiter deutscher bzw. koreanischer Unternehmen in ihrem Geschäftsalltag mit den kulturellen Differenzen umgehen und welche Auswirkungen dies auf die Abläufe in den internationalen Projekten hat. Die Arbeit basiert auf zwei ethnographischen Feldforschungen, die der Autor in zwei deutschen multinationalen Unternehmen durchgeführt hat. Als Mitarbeiter hatte er die Möglichkeit, den Arbeitsalltag in den deutsch-koreanischen Projekten zu erleben und aus unterschiedlicher Perspektive zu beleuchten.