Einblicke in die Wissenschaft

Gerhard Breloer (Hrsg.)

Einblicke in die Wissenschaft

Dokumentation der Semester-Eröffnungsvorträge aus zehn Jahren

1996,  Studium im Alter,  Band 1,  208  Seiten,  E-Book (PDF),  15,30 €,  ISBN 978-3-8309-5419-4

zurück zur Übersicht

Das Angebot "Studium im Alter" wirkt als Begriff und Tatsache wie ein provozierendes Signal: Es weist auf einen Strukturwandel des Alters hin. Der Eintritt älterer Menschen in die Universität und die Begegnung mit der Wissenschaft stellen ein Novum dar, auf das immer wieder einladend hingewiesen werden muß.

Der vorliegende Band dokumentiert und begründet Wege der Öffnung der Universität für eine neue Zielgruppe, die nicht nur vom Bildungsangebot profitiert, sondern auch selbst Ideen und Anreize für die Forschung geben kann. Zusammengestellt sind interessante fachspezifische Kostproben von Wissenschaftlern, die auf großes Interesse gestoßen sind und auch weiter anregend und einladend wirken können.


Aus dem Inhalt

Gerhard Breloer, Mechthild Kaiser, Franz Kruthaup-Glitt: Vom Einblick zum Studium

Gerhard Breloer (Sommersemester 1986): Persönliche Entwicklungschancen durch ein Studium in der nachberuflichen und nachfamiliären Phase

Gerhard Breloer (Wintersemester 1986/87): Begegnung mit der Wissenschaft

Gerhard Breloer (Sommersemester 1988): Annäherung oder Entfremdung der Generationen?

Peter Borscheid (Wintersemester 1988/89): Jenseits aller Idylle. Altern in vorindustrieller Zeit

Horst Hermann (Sommersemester 1989): "Ich will ja nur Dein Bestes". Zum Verhältnis von Gewalt und Liebe

Gerhard W. Wittkämper (Wintersemester 1990/91): Deutschland in Europa. Von den politischen Umbrüchen unserer Zeit

Hans Jürgen Teuteberg (Wintersemester 1991/92): Ernährung und Gesundheit im historischen Rückblick

William Hoye (Sommersemester 1992): Die Bedrohung der Zufriedenheit. Zur Frage nach dem Glück

Theodor Bartmann (Wintersemester 1992/93): Witz und Weisheit. Über Veränderung und Konstanz kognitiver Strukturen

Adel Theodor Khoury (Sommersemester 1993): Christen und Muslime. "Gegner oder Partner"

Dietrich Thränhardt (Wintersemester 1993/94): Die neue Einwanderung im europäisch-japanischen Vergleich

Gerhard Breloer (Wintersemester 1994/95): Sinngebung - Erwartungen an eine lebenslaufbegleitende Erwachsenenbildung

Armin Nassehi (Sommersemester 1995): Soziologisches über Zeit und Lebenszeit

Ernst Ribbat (Wintersemester 1995/96): Erzählziel Nachbarschaft. Johannes Bobrowskis Romane "Levins Mühle" und "Litauische Claviere"