Melanie Mengel

Alleinerziehende in der Erwachsenenbildung: Wie kann „Bildung“ an die besonderen Leistungen dieser Familienform anschließen?

Shortlink: https://www.waxmann.com/artikelART102295

Buy article

Abstract

Seit jeher richtet sich Erwachsenenbildung auch an Eltern, insbesondere Mütter, die mit ihren Kindern alleine leben. Was bedeutet das Leben in dieser Familienform heute und wie können Bildungsangebote an die vielfältigen Lebensrealitäten von Alleinerziehenden anschließen? Der Blick auf das, was Familien bei der Alltagsbewältigung und Beziehungsgestaltung leisten, eröffnet erwachsenenpädagogische Ansatzpunkte, die auch gesellschaftliche Rahmenbedingungen einbeziehen.