Das große Ganze

Evelyn Reso

Das große Ganze

Intergenerationalität in familiengeführten Tourismusbetrieben in Südtirol

2016,  Tourism and Museum – Studienreihe des Touriseum,  Band 6,  464  pages,  Klappenbroschur,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3381-6

back to overview

Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige Südtirols und wird nach wie vor von Familienbetrieben geprägt. Die Familienmitglieder der gemeinsam geführten Tourismusbetriebe in Südtirol stehen als Akteure und Akteurinnen mit ihren persönlichen Erinnerungen, Erfahrungen, Wünschen und Hoffnungen im Zentrum dieser Studie. Das Augenmerk liegt auf zwei familialen Generationen: zum einen auf jener, die den Betrieb aufgebaut hat und zum anderen auf jener, die im Betrieb aufgewachsen ist und sich vor dem Hintergrund der sich durch die Tourismusentwicklung stark verändernden Rahmenbedingungen gegenwärtig für oder gegen eine Nachfolge entscheiden muss bzw. entschieden hat.

Anhand einer qualitativen Herangehensweise arbeitet Evelyn Reso einzelne Aspekte von Intergenerationalität in den familiengeführten Tourismusbetrieben und deren biografische Relevanz für die betroffenen Individuen heraus. In „Das große Ganze“ geht es vordergründig um die Frage, wie verschiedene Generationen mit der Arbeitskultur im familieneigenen Betrieb umgehen, wie also Intergenerationalität von den Akteuren und Akteurinnen erfahren wird, und welche Bedeutung sie etwa in Bezug auf die individuelle Identitäts- und Sinnkonstruktion der Beteiligten einnimmt.



You might also be interested in:

Tiroler Privat(zimmer)vermietung

Martina Röthl

Tiroler Privat(zimmer)vermietung

Dispositive Bedingungen. Subjekteffekte. Aneignungsweisen.

Berg/Leute

Reinhard Bodner

Berg/Leute

Ethnografie eines ausgebliebenen Bergsturzes am Eiblschrofen bei Schwaz in Tirol (1999)

„Wir machen hier unser Italien ..."

Daniella Seidl

„Wir machen hier unser Italien ..."

Multilokalität deutscher Ferienhausbesitzer

Alpenland

Marius Risi (Editor)

Alpenland

Terrain der Moderne