Selbstkonzepte in altersgemischten Lerngruppen

Maike Krätzschmar

Selbstkonzepte in altersgemischten Lerngruppen

Eine Längsschnittstudie mit Kontrollgruppen in der Sekundarstufe

2010,  Empirische Erziehungswissenschaft,  Band 20,  284  pages,  E-Book (PDF),  26,90 €,  ISBN 978-3-8309-7301-0

back to overview

Bei der Bildung altersgemischter Lerngruppen werden häufig positive Wirkungen für die Lernenden postuliert. Jedoch sind systematische Evaluationen dieses Unterrichtsarrangements unter Berücksichtigung unterschiedlicher Unterrichtsformen hinsichtlich dieser Effekte rar. Daher war das Ziel dieser Studie, unter Kontrolle der Unterrichtsform Wirkungen der altersgemischten Lerngruppenzusammensetzung bei Schülern zu Beginn der Sekundarstufe zu untersuchen. Dabei wurden sowohl Ausprägungen als auch Entwicklungen von verschiedenen akademischen und sozialen Selbstkonzepten verglichen.

Die Auswertungen mittels hierarchischer linearer Modelle ergaben ein uneinheitliches Bild. Allerdings zeigte sich bei keinem der untersuchten Selbstkonzepte ein negativer Einfluss der Lerngruppenzusammensetzung, so dass Unterricht in altersgemischten Lerngruppen nicht als nachteilig für Lernende angenommen werden kann; für einige Selbstkonzepte erwies er sich als vergleichsweise günstiger.

press

Es geht in ihrem Buch Selbstkonzepte in altersgemischten Lerngruppen um die Frage, ob sich die Schülerinnen und Schüler in Lerngruppen, die mehrere Altersjahrgänge umfassen, anders entfalten als in der bisher üblichen Form [...] Die Schülerinnen und Schüler sollen Erfahrungen machen können, die sich u.a. auf Selbstständikgeit, Sozialverhalten und das Selbstwetrgefühl auswirken. Ob solche Effekte zu Recht erwartet werden können, wird in dieser empirischen Studie sorgfältig und differenziert untersucht. [...] Das methodische Konzept der Untersuchung und die Details der Datenerhebung werden ausführlich erläutert. In einem umfangreichen Teil der Arbeit werden die erhobenene Daten detailliert aufgeschlüsselt.
Jörg Schlömerkemper in: Pädagogik, 3. 2011.