Kohl- und Pinkelfahrten

Martin Westphal

Kohl- und Pinkelfahrten

1998,  220  pages,  E-Book (PDF),  12,70 €,  ISBN 978-3-8309-5544-3

back to overview

Zu den traditionellen Geselligkeitsanlässen im nordwestdeutschen Raum gehören die sogenannten Kohl- und Pinkelfahrten. Jedes Jahr zwischen Januar und März finden sich unzählige Gruppen - aus Freundeskreisen, Vereinen oder Betrieben - zu winterlichen Wanderungen mit abschließendem obligatorischen Grünkohl- und Pinkelessen zusammen. Aus den exklusiven "Herrenparthien" der städtischen Oberschicht hervorgegangen, haben sich diese "Kohlfahrten" im ausgehenden 19. und 20. Jahrhundert zu einer echten Breitenveranstaltung entwickelt. Von wesentlichem Einfluß hierauf waren das aufkommende Vereinswesen sowie die Öffnung der Veranstaltung für weibliche Teilnehmer.

Auf der Grundlage archivalischer Quellen, von Zeitungsberichten und Interviews skizziert der Autor den Wandel dieses regionalspezifischen Brauches sowie dessen unterschiedlichen gegenwärtigen Gestaltungsformen.