EAZ – Ethnographisch-Archäologische Zeitschrift

ISSN: 0012-7477

Die Ethnographisch-Archäologische Zeitschrift (EAZ) steht in der Tradition des interdisziplinären Zusammenwirkens von Ur- und Frühgeschichte (Ur- und Frühgeschichtlicher Archäologie), Ethnologie (Kulturanthropologie) und Physischer Anthropologie mit dem Ziel zu einem besseren Verständnis der frühen geschichtlichen Entwicklung des Menschen zu kommen. Sie fühlt sich in gleicher Weise aber auch Traditionen innerhalb der Altertums- und Geschichtswissenschaften verbunden, die aus einer vergleichenden Perspektive heraus versuchen, begründete Einblicke in die Entwicklung früher Kulturen zu geben.


In diesem Sinne möchte sie auch in Zukunft Beiträge vorlegen, die in exemplarischer Weise Grundsatzfragen der archäologischen Fächer (insbesondere Urgeschichtliche Archäologie, Frühgeschichtliche Archäologie, Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit) aufgreifen und in einer die engeren Fächergrenzen transzendierenden Weise einer Klärung zuzuführen bemüht sind. Schwerpunkte bilden hierbei traditionell die Ethnoarchäologie sowie seit einigen Jahren auch die Historische Archäologie. Jedoch sind mögliche Beiträge keineswegs auf diese Bereiche beschränkt. Vielmehr sind innovative Ansätze jeder Art willkommen, die die Grundlagendebatte in den archäologischen Fächern voranbringen.


Neben Fallstudien zu bestimmten Epochen und Regionen sollen - wie schon bisher - Beiträge zu den Bereichen Wissenschaftsgeschichte und Theorie / Methodologie der Archäologie einen weiteren Schwerpunkt bilden. Dies schließt auch Diskussionsbeiträge zum weiten Bereich „Wissenschaft und Gesellschaft“ (inklusive Denkmalpflege, Museologie und Medien) und zur Organisation von Studium und Ausbildung mit ein.


Die EAZ ermutigt darüber hinaus insbesondere junge Autorinnen und Autoren zur Einreichung von Beiträgen.


Richtlinien für Veröffentlichungen:
www.uni-leipzig.de/histsem/uploads/media/Richtlinien_Veroeffentlichungen_EAZ.pdf


Richtlinien für Rezensionen:
www.uni-leipzig.de/histsem/uploads/media/Richtlinien_Rezensionen_EAZ.pdf

Erscheinungsweise

halbjährlich

Hinweise zum Abo

Abonnements beziehen sich immer auf das laufende Jahr und sind grundsätzlich unbefristet. Sie können bis 6 Wochen vor Jahresablauf gekündigt werden.

Online-Abonnements bieten wir nur für Privatkunden an, für institutionelle Kunden stellen wir Campuslizenzen zur Verfügung. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an voelker@waxmann.com


Wenn Sie ein ermäßigtes Abo (für Studierende) bestellen möchten, senden Sie bitte eine Mail an order@waxmann.com und schicken Sie einen Nachweis mit.

Mediadaten

Download als PDF-Datei

Ulrich Veit (Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte am Historischen Seminar der Universität Leipzig)

Redaktion: Melanie Augstein
Abo print (zzgl. Versand)57,00 €
Abo ermäßigt44,00 €
Abo online50,00 €
Einzelheft print32,00 €
Einzelheft online30,00 €
Artikel online8,00 €
Versand Abo Inland3,20 €
Versand Abo Europa6,90 €
Versand Abo Welt (Luft)7,90 €