Isabell van AckerenStefan AufenangerBirgit EickelmannSteffen FriedrichRudolf KammerlJulia KnopfKerstin MayrbergerHeike ScheikaKatharina ScheiterMandy Schiefner-Rohs

Digitalisierung in der Lehrerbildung

Herausforderungen, Entwicklungsfelder und Förderung von Gesamtkonzepten

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102593
.doi: https://doi.org/10.31244/dds.2019.01.10

freier Download

Abstract

Auf Einladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hat sich im Sommer 2018 eine bundesweite Expertengruppe mit zentralen Herausforderungen im Bereich der Digitalisierung in der Lehrerbildung beschäftigt. Auf der Grundlage der Einschätzung von Expert*innen sowie weiterer wissenschaftlicher Befunde und Erkenntnisse wurde vor diesem Hintergrund – auch unter Berücksichtigung der finanziellen Rahmenbedingungen – ein Konzept entworfen, wie eine entsprechende Förderlinie im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung aussehen könnte. Auch wurde beraten, welche Anforderungen an die Anträge im Sinne zukunftsweisender Gesamtkonzepte zu stellen sind. Der Beitrag stellt insofern ein vertiefendes Hintergrundpapier zur Förderrichtlinie des BMBF in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung mit dem Schwerpunkt Digitalisierung dar und eröffnet gleichzeitig Perspektiven für zukünftige Entwicklungen.

Schlagworte
Digitalisierung, Lehrerbildung, Desiderata, Entwicklungsfelder, Förderung