Ute Müller-Giebeler

Herausforderungen für die Organisationsentwicklung von Familienbildungseinrichtungen vor und nach Corona

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART104150

Artikel kaufen

Abstract

Dass es Familienbildungseinrichtungen gelingt, trotz chronisch angespannter Finanzierungslage fachliche und bedarfsorientierte Arbeit zu leisten, hängt mit ihrer Agilität, mit einer ausgeprägten Kompensationskompetenz zusammen. Diese Kompetenz ist nun angesichts der Coronakrise, die für die Einrichtungen zu einer Zerreißprobe wird, besonders gefragt.