Carola Iller

Forschungsdesiderat familienbezogene Erwachsenenbildung

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102106

freier Download

Abstract

Jahrzehnte wurde die Familie als idealer Bildungsort für Kinder angesehen und entsprechend gefördert, nun steht sie in Konkurrenz zu öffentlicher Kinderbetreuung und Familiendiensten um begrenzte Haushaltsmittel. Vor diesem Hintergrund ist eine Neupositionierung der familienbezogenen Erwachsenenbildung notwendig, die sie als erwachsenenpädagogisch begründetes Bildungsangebot ausweist.

APA-Zitation
Iller, C. (2017). Forschungsdesiderat familienbezogene Erwachsenenbildung. forum erwachsenenbildung, 50 (1), 24-27. Retrieved from https://www.waxmann.com/artikelART102106