Gregor Lang-WojtasikSelina Schönborn

Development Education – Globales Lernen – Global Citizenship Education. Bleibende Aporien und strategische Offerten im Weltkollektiv

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART104327
.doi: https://doi.org/10.31244/zep.2020.04.02

freier Download

Abstract

Die aktuellen Transformationsherausforderungen der Welt werden zwischen weltgesellschaftlich-kommunikativen Offerten und weltgemeinschaftlich-interaktiven Optionen aufgespannt. Die damit verbundene Einheit der Differenz wird mit dem Konstrukt des Weltkollektives markiert. Dies ist der Ausgangspunkt für Fragen nach dem durch Bildung und Lernen erhoff-und erwartbaren Zukunftspotenzial, das Konzeptionen global orientierter Bildungsarbeit immanent ist. Damit wird der Rahmen in den Blick genommen, in dem sich Development Education, Globales Lernen und Global Citizenship Education entfalten können.

Schlagworte
Transformation, Weltgesellschaft, Weltkollektiv, Globales Lernen, Global Citizenship Education, Entwicklungspädagogik