Norbert Frieters-Reermann

Pädagogik der Echtzeit? Skizze einer kritisch-reflexiven Bildung zur Autonomie mit und nach Covid-19

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART104313
.doi: https://doi.org/10.31244/zep.2020.03.03

freier Download

Abstract

Der Beitrag lädt dazu ein, die Covid-19-Pandemie als ein epochaltypisches Schlüsselproblem im Sinne von Klafki zu verstehen und als eine Chance zu begreifen, Bildungsprozesse weltweit verstärkt als Echtzeit-Pädagogik zu gestalten, um zeitlich, sachlich und beziehungsbezogen angemessen pädagogisch reagieren zu können.

Schlagworte
Covid-19, Demokratiebildung, Pädagogik der Echtzeit, Bildung zur Autonomie, Pandemiepädagogik