Saikat GhoshTobias Rausch

The Relation between Parents’ Child-Rearing Behavior and Their Socioeconomic Status in a Developing Country Context: A Case from West Bengal, India

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART104241
.doi: https://doi.org/10.31244/zep.2020.02.06

freier Download

Abstract

Diese Studie untersucht die Variation im Erziehungsverhalten der Eltern in Abhängigkeit von ihrem sozioökonomischen Status (SES) im Kontext eines Entwicklungslandes. Der Einfluss verschiedener Aspekte des SES auf die Wahrscheinlichkeit, mehrere Erziehungsverhaltensweisen zu praktizieren, wurde individuell auf der Grundlage von Daten von 1373 Haushalten in Westbengalen, Indien, untersucht. Mit der Studie kann gezeigt werden, dass Komponenten des SES große Anteile der Varianz im Erziehungsverhalten der Eltern erklären und dass die Variation zweidimensional ist. Es gab Variationen zwischen den elterlichen Praktiken aufgrund einer Veränderung des SES, und auch jede Praxis war für jede Komponente des SES unterschiedlich betroffen. Es wurde festgestellt, dass das Bildungsniveau der Mutter eine konsistente und hoch signifikante Rolle bei der Verbesserung der regelmäßigen Eltern-Kind-Interaktion spielt.

Schlagworte
Erziehungsverhalten, sozioökonomischer Status, Bildung der Mutter, Entwicklungsland