Abraham Tamukum Tangwe

School Discipline: Alternatives to Corporal Punishment

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102193

freier Download

Abstract

Kamerun steht in vorderster Reihe im Kampf um die Abschaffung von Körperstrafe im schulischen Kontext. Entgegen dieser Bestrebungen verwenden Bildungsverantwortliche weiterhin ungestraft Körperstrafen. Auch wenn schulische Gewalt als koloniales Relikt in Kamerun wahrgenommen wird so gehört sie doch auch heute zum schulischen Alltag und wird besonders stark durch Klassensprecher oder ältere Peers angewendet. In dieser Studie werden der Diskurs um Körperstrafe beleuchtet und Alternativen zu körperlicher Bestrafung von Kindern und Jugendlichen aufgezeigt. Auch wenn Körperstrafe seit jeher existiert, zeigt diese Studie, dass eine konzeptionelle Veränderung hin zu nichtkörperlichen Bestrafungen mithilfe beständiger Sensibilisierung möglich war.

Schlagworte
Körperstrafe, Schuldisziplin, Bildungsqualität