Jedrzej Witkowski

Strengthened Co-operation for Improving Quality

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART101213

freier Download

Abstract

Der Beitrag stellt den Kontext des Globalen Lernens in Polen dar. Er beleuchtet die jüngsten Entwicklungen im Arbeitsfeld Globales Lernen, beginnend mit einem Multistakeholderprozess in den Jahren 2010 und 2011. Der Autor beschreibt die Wirkung des Memorandums of Understanding, das von den für Globales Lernen zuständigen Ministerien und im Arbeitsfeld tätigen zivilgesellschaftlichen Organisationen unterzeichnet wurde. Besonderes Augenmerk legt er auf den Einfluss, den das Memorandum auf die Diskussion von Qualität und die Etablierung von Globalem Lernen im formellen Bildungsbereich hatte und hat.

Schlagworte
Globales Lernen, Polen, Multi-Stakeholder-Ansatz