Anita SandmeierUlrike HankeMartin Gubler

Entwicklung und Validierung eines praxistauglichen Evaluationsinstruments zur Messung und Optimierung von Lerntransfer

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART104390
.doi: https://doi.org/10.31244/zfe.2021.01.02

Artikel kaufen

Abstract

Der vorliegende Artikel beschreibt, ausgehend von der Darstellung bereits existierender Messinstrumente und deren Vor- und Nachteilen, die Entwicklung eines praxistauglichen und zugleich wissenschaftlich validen Evaluationsinstrumentes zur Optimierung des Lerntransfers von Weiterbildungen. Der Fragebogen umfasst 31 Items zum Lernfeld (Weiterbildungsmaßnahme), zum Funktionsfeld (Arbeitsplatz, an dem die in der Weiterbildung erworbenen Kompetenzen eingesetzt werden sollen) sowie zum subjektiv eingeschätzten Transfererfolg. Analysen zu Reliabilität, Faktorstruktur und prädiktiver Validität zeigen, dass das neue Instrument trotz seiner Kürze wissenschaftlichen Anforderungen genügt und in der Praxis ökonomisch zur Evaluation von Lerntransfer von Weiterbildungen eingesetzt werden kann.

Schlagworte
Weiterbildung, Transfermessung, Transfererfolg, Training