Christian Diller

Wie kann die Wirkung von Instrumenten der Stadterneuerungspolitik auf Gentrification-Prozesse im Rahmen von Evaluationen gemessen und beurteilt werden?

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102770

Artikel kaufen

Abstract

Der in den letzten Jahren massiv ansteigende Druck auf innerstädtische Wohnungsmärkte hat auch die Debatte zur Frage der Wirksamkeit politischer Instrumente zur Beeinflussung von Gentrification-Prozessen in Wohnquartieren intensiviert. In dem Beitrag wird am Beispiel der Instrumente der Stadterneuerung der Frage nachgegangen, wie wirkungsorientierte Evaluationen solcher Instrumente gestaltet sein könnten, die sowohl in theoretische Überlegungen der Gentrification-Forschung als auch in die bereits existierenden Evaluationsinstrumente der Stadterneuerung eingebettet sind. Zwar kann die Wirkung von Stadterneuerungsmaßnahmen auf Gentrification noch immer nicht im strengen Sinne eines Laborexperiments beurteilt werden. Fortschritte im laufenden Datenmonitoring auf Quartiersebene ermöglichen jedoch zumindest plausiblere Einschätzungen eines Gentrification-Verdachts, die durch vertiefende Vollzugs- und Wirkungsanalyse zu ergänzen sind.

Schlagworte
Theoriebasierte Evaluation, Gentrification, Stadterneuerung, Wirkungen