André MeyerEric RichterDirk RichterAnna Gronostaj

Professionalisierung von Schulleitungen am Beispiel der Werkstatt „Schule leiten“

Evaluationsergebnisse einer Fortbildungsreihe für Schulleitungen zum Thema Schulentwicklung

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART104135
.doi: https://doi.org/10.31244/dds.2020.03.03

Artikel kaufen

Abstract

Empirische Studien und schulische Rechtsvorschriften betonen die Relevanz von Schulleiter*innen für die Schulentwicklung. Auf diese Aufgabe müssen Schulleiter*innen in Aus- und Fortbildungen vorbereitet werden. Der Beitrag untersucht in einem längsschnittlichen Design Effekte der Fortbildungsreihe Werkstatt „Schule leiten“. Die Teilnehmer*innen bewerten die Werkstatt zumeist positiv und es zeigen sich geringe bis moderate Veränderungen in ihrem selbstberichteten beruflichen Handeln. Schulleiter*innen mit wenigen Jahren Leitungserfahrung berichten dabei über die größten Zuwächse. Der Beitrag diskutiert Implikationen für die Forschung und Fortbildung von Schulleiter*innen.

Schlagworte
Schulleitungsfortbildung, Evaluation, Wirkungen von Fortbildungen, Längsschnittstudie, multiple Regressionsanalysen