Peter J. Weber

Soziales Lernen im Lernsettingmix

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART105517

freier Download

Abstract

Bei digitalen synchronen Tools wie „ChatGPT“ können viele physische Elemente des Lernens nicht abgebildet werden, vor allem nicht die affektive Komplexität von Persönlichkeitsbildung. Dies kann – positiv gewendet – zu einer Aufwertung der physischen Präsenz im modernen Lehr-Lern-Geschehen führen: zu einer intelligenten Re-Analogisierung, mit mehr Mixed-oder Blended-Formaten.

Schlagworte
Bildung, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Soziales Lernen, Lehr-Lern-Prozeß

APA-Zitation
Weber P. (2023). Soziales Lernen im Lernsettingmix . forum erwachsenenbildung, 56(4), 20-24. https://www.waxmann.com/artikelART105517