Colin Cramer

Multiparadigmatische und meta-reflexive Lehrerbildung

Begründungen, Gemeinsamkeiten und Differenzen, Perspektiven

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART103906
.doi: https://doi.org/10.31244/dds.2019.04.09

freier Download

Abstract

Dieser Beitrag reagiert neben den Diskussionsbeiträgen von Jörg Schlömerkemper und Nils Berkemeyer in dieser Ausgabe auf den Diskussionsbeitrag: Heinrich, M., Wolfswinkler, G., van Ackeren, I., Bremm, N., & Streblow, L. (2019). Multiparadigmatische Lehrerbildung. Produktive Auswege aus dem Paradigmenstreit? DDS – Die Deutsche Schule, 111 (2), 244–259. doi.org/10.31244/dds.2019.02.10

Schlagworte
Lehrerbildung, Professionalisierung, Paradigmen, Professionalität, Professionstheorie