Raphaela Porsch

Berufswahlüberprüfung in Praxisphasen im Lehramtsstudium: unvermeidbar und ergebnisoffen

Befunde einer Längsschnittuntersuchung

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102854
.doi: https://doi.org/10.31244/dds.2019.02.03

Artikel kaufen

Abstract

Langzeitpraktika in der Lehrerbildung ermöglichen einen umfassenden Einblick in die beruflichen Anforderungen des Lehrerberufs und können zur Berufswahlreflexion anregen. In der vorgestellten Längsschnittuntersuchung werden Ergebnisse zu der Frage vorgestellt, ob eine Berufswahlüberprüfung im Rahmen des Praxissemesters stattfindet. Zudem wurden Lehramtsstudierende (N = 167) in einem offenen Antwortformat nach Gründen gefragt, die zu einer Festigung oder Veränderung der Berufswahlsicherheit beigetragen haben. Ein Vergleich der mittleren Zustimmung zu möglichen Quellen der Stärkung verweist auf statistisch signifikante und bedeutsame Unterschiede in der Bewertung zwischen Studierenden, die nach dem Praxissemester sicher, und denjenigen, die noch unsicher in ihrer Berufswahl sind.

Schlagworte
Lehrerbildung, Lehramtsstudierende, Langzeitpraktikum, Berufswahlreflexion