Michael JoplingMark Hadfield

Von der Fragmentierung zur Vielfältigkeit

Dezentralisierung, Regionalisierung und Unterstützung für Schulkooperation in England und Wales

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102816

freier Download

Abstract

In vielen Bildungssystemen haben in den vergangenen Jahren Dezentralisierung und Regionalisierung politische Veränderungen angetrieben oder sind aus diesen hervorgegangen – oftmals aufgrund einer verstärkten Betonung (der Wichtigkeit) von Kooperationen. In diesem Beitrag werden anhand von Forschung zu Kooperationsinitiativen in England und Wales die damit einhergehenden Veränderungen aufgespürt. Ausgehend von Erkenntnissen aus der Netzwerktheorie werden eine Reihe von Problemen und Spannungsfeldern, die mit Dezentralisierung und Regionalisierung zusammenhängen aufgezeigt. Der Beitrag schließt mit einem Vorschlag, eine eher defizitorientierte Sichtweise aufzugeben und sich stattdessen die ‚Vielfältigkeit‘ (Multiplexity) der gegenwärtigen Systeme zum Ausgangspunkt für künftige Entwicklungen in Politik und Forschung zu Nutzen zu machen.

Schlagworte
Schulen; Dezentralisierung; Kooperation; Regionalisierung