Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis

Ausgabe

110. Jahrgang, 4/2018

Adressierungsprobleme im Schulbereich

Allgemeine Didaktik und empirische Unterrichtsforschung als Teilgebiete der Schulpädagogik

Artikel kaufen

Autor(en)

Martin Rothland

Abstract

Allgemeine Didaktik und empirische (quantitative) Unterrichtsforschung der Schulpädagogik als Subdisziplin der Erziehungswissenschaft zuzuordnen, ist nicht selbstverständlich, im Gegenteil: Eher werden beide als eigenständige disziplinäre Gegenpole oder Konkurrenten charakterisiert. Im Anschluss an eine Zusammenschau disziplinärer Verortungen und Verhältnisbestimmungen werden in diesem Beitrag Überlegungen zu der Frage angestellt, wie Allgemeine Didaktik und quantitative Unterrichtsforschung als Teilgebiete der Schulpädagogik zu bestimmen sind.
Schlüsselwörter: Allgemeine Didaktik, Unterrichtsforschung, Lehr-Lern-Forschung, Theorie der Schule, Schulpädagogik

It is no matter of course to allocate general didactics and empirical (quantitative) classroom research as sub-disciplines to educational science, on the contrary: Both are rather regarded as separate disciplinary antipoles or rivals. Subsequent to a synopsis of disciplinary localizations and definitions of relations, this article considers the question, how general didactics and quantitative classroom research can be specified as sub-disciplines of school pedagogy.
Keywords: general didactics, classroom research, school theory, teaching-learning research, school pedagogy


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)59,00 €
Sonderpreis Mitglieder43,00 €
Abo online51,00 €
Einzelheft print18,00 €
Einzelheft online16,50 €
Artikel online5,50 €
Versand Abo Inland6,50 €
Versand Abo Ausland16,50 €