Roger Mielke

Resonanzraum der Demokratie – Evangelische Kirche, Werke und Verbände in Zeiten der Polarisierung

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102553

Artikel kaufen

Abstract

Hinter der Diagnose einer "Krise der Demokratie" und den Phänomenen politischer Polarisierung stehen tiefliegende soziale Wandlungsprozesse, die gegenwärtig vor allem über populistische Politikmuster angesprochen werden. Aber auch die Kirchen und ihre Werke und Verbände sollen Resonanzräume der Demokratie sein, in denen vielstimmige und inklusive Debatten geführt werden können. Die Demokratie lebt von der Auseinandersetzung um politische Grundfragen.