Steffen WildErnst DeuerPhilipp Pohlenz

Studienerfolgsverständnis von hauptamtlichen Lehrkräften im Studienbereich Wirtschaft der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) – Ein Typisierungsversuch

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102533

Artikel kaufen

Abstract

Die Diskussion über Studienerfolg erfreut sich in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit. Allerdings ist ungeklärt, was unter diesem Terminus verstanden wird. Dies gilt in besonderem Maße für das duale Studium, da hier auch die Perspektive der Ausbildungsstätten relevant ist. Diese Studie befragte hauptamtliche Lehrende des Studienbereichs Wirtschaft an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) zum Studienerfolgsverständnis. In dieser Untersuchung (N=156) konnten drei Profile von Studienerfolgsverständnis herausgearbeitet werden: "exponierte Fachfokussierung", "Studierendenfokussierung" und "umfassende Qualifikationsfokussierung". Die Profile können als eine erste Charakterisierung für das Verständnis von Studienerfolg bei lehrenden Wirtschaftswissenschaftler(inne)n in dualen Studiengängen aufgefasst werden und als Ausgangspunkt für Vergleiche verschiedener Stakeholderperspektiven sowie für hochschulinterne wie hochschulübergreifende Vergleichsanalysen zwischen Fachgruppen bzw. -kulturen dienen.

Schlagworte
Studienerfolg, latente Profilanalyse, Wirtschaftswissenschaftler(innen), duales Studium