Stefanie Bredthauer

Mehrsprachigkeitsdidaktik an deutschen Schulen – eine Zwischenbilanz

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102526
.doi: https://doi.org/10.31244/dds.2018.03.08

freier Download

Abstract

Der Großteil aller Schülerinnen und Schüler an deutschen Schulen ist heutzutage mehrsprachig – vor allem durch Migrationshintergründe, bilinguale Elternhäuser und schulischen Fremdsprachenunterricht. Die Mehrsprachigkeitsdidaktik versucht, das Potenzial dieser mehrsprachigen Kompetenzen für den Unterricht in sprachlichen Fächern zu nutzen. Dieser Bericht zieht eine Zwischenbilanz des aktuellen Forschungsstands zu didaktischer Umsetzung, Wirkweisen und Implementation in der Praxis von Mehrsprachigkeitsdidaktik.

Schlagworte
Mehrsprachigkeitsdidaktik, Deutschland, Zwischenbilanz