Rolf WerningKatja MackowiakAntje RotheCarina Müller

Inklusive Grundschulen in Niedersachsen – Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102472
.doi: https://doi.org/10.31244/dds.2018.02.04

freier Download

Abstract

2013 wurde in Niedersachsen die allgemeine inklusive Schule gesetzlich eingeführt. Die hier vorgestellten Befunde sind Teil der Begleitforschung zur inklusiven Grundschule in Niedersachsen, die von Oktober 2014 bis Dezember 2017 durchgeführt wurde. Ziel der Studie ist eine Analyse des aktuellen Stands der Umsetzung sowie die Identifikation von Gelingensbedingungen und Herausforderungen. Die Studie basiert auf einem Mixed-Methods-Design und besteht aus drei Teilstudien. Im vorliegenden Beitrag werden ausgewählte quantitative und qualitative Ergebnisse vorgestellt.

Schlagworte
Inklusive Bildung, Mixed-Methods-Design, öffentliche Grundschulen, wissenschaftliche Begleitung