Sabine HornbergNadine Sonnenburg

Empirische Befunde zu Europaschulen in Nordrhein-Westfalen

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102345

freier Download

Abstract

In diesem Beitrag wird Europabildung in der Sekundarstufe I und II am Beispiel von Schulen beleuchtet, die sich explizit mit Europa in der Schule auseinandersetzen und eine dahingehende Schulprofilbildung verankert haben, den sogenannten Europaschulen. Dazu werden empirische Befunde einer Vollerhebung an Europaschulen in Nordrhein-Westfalen zum Europacurriculum der Schulen, zu Projekten zu Europa und zur ‚Sichtbarkeit‘ von Europa in der Schule vorgestellt.

Schlagworte
Europabildung, Europaschulen, Sekundarstufe, Curriculum und Projekte zu Europa

APA-Zitation
Hornberg, S. & Sonnenburg, N. (2017). Empirische Befunde zu Europaschulen in Nordrhein-Westfalen. ZEP – Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik, 40 (4), 13-16. Retrieved from https://www.waxmann.com/artikelART102345