Susanne KrogullAnnette Scheunpflug

Der internationale Weiterbildungsmaster „Educational Quality in Developing Countries“ – Ein Instrument zur Entwicklung von Bildungsqualität und Forschungskompetenz

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102192

freier Download

Abstract

Ausgehend von den Herausforderungen im Bildungssektor im Globalen Süden (und speziell in Subsahara-Afrika) beschreibt der Artikel zunächst die Notwendigkeit, Leitungspersonal im Bildungsbereich zu qualifizieren und gleichzeitig über Forschung eine evidenzorientierte Steuerung von Bildung zu ermöglichen. Als eine mögliche Antwort, mit diesen Herausforderungen umzugehen, wird der internationale Weiterbildungsmasterstudiengang „Educational Quality in Developing Countries“ (IMPEQ) der Otto-Friedrich-Universität Bamberg unter besonderer Berücksichtigung dessen Beitrags zur Förderung der Bildungsqualität und der Forschungskompetenz von angehenden Bildungsforscherinnen und -forschern in Subsahara-Afrika vorgestellt.

Schlagworte
Weiterbildung, Bildungsqualität, Forschungskompetenz, Subsahara-Afrika