Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis

Ausgabe

109. Jahrgang, 3/2017

Flucht und Bildung

Prekarisierte Teilhabe. Fluchtmigration und kommunale Schulsysteme

Artikel lesen

Autor(en)

Marcus Emmerich Ulrike Hormel Judith Jording

Abstract

Die Ermöglichung der Bildungsteilhabe im Fall minderjähriger Geflüchteter wird von zwei institutionellen Faktoren beeinflusst: den migrationspolitischen und asylrechtlichen Rahmungen sowie der sozialen Selektivität eines Schulwesens, dessen niedrig qualifizierende Bildungsabschlüsse zu einer strukturellen Prekarisierung gesellschaftlicher Teilhabechancen beitragen. Der Beitrag rekonstruiert und diskutiert auf Basis empirischer Daten zu kommunalen Beschulungsstrategien die mehrebenenstrukturierten Mechanismen der Inklusion/Exklusion von sogenannten „Seiteneinsteigern“.
Schlüsselwörter: Flucht, Migration, Bildungsteilhabe, Schulsystem, Inklusion/Exklusion

To what extent educational participation of underage refugees is facilitated, depends on two institutional factors: the migration political frame and asylum legislation on the one hand and the social selectivity of the school system on the other, the low-qualifying educational attainments of which contribute to a structural precarization of societal participation opportunities. On the basis of empirical data regarding local schooling strategies, the article reconstructs and discusses the multilevel-structured mechanisms of inclusion/exclusion of so-called “side-intrants”.
Keywords: refugees, migration, educational participation, school system, inclusion/exclusion


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)59,00 €
Sonderpreis Mitglieder43,00 €
Abo online51,00 €
Einzelheft print18,00 €
Einzelheft online16,50 €
Artikel online5,50 €
Versand Abo Inland6,50 €
Versand Abo Ausland16,50 €