Mit: Mitteilungen der DGfE-Kommission Vergleichende und Internationale Erziehungswissenschaft

Ausgabe

40. Jahrgang, 1/2017

Bildung und Fluchtmigration

Kontrapunktisches Lesen von fluchtbezogenen Bildungsmaterialien. Anfragen an die Bildungsarbeit über/mit/durch Geflüchtete(n) aus postkolonialer Perspektive

Artikel lesen

Autor(en)

Norbert Frieters-Reermann Nadine Sylla

Abstract

Der Bedarf und das Interesse, das Thema Flucht in schulischen und außerschulischen Bildungsprozessen zu thematisieren sind groß, und eine unübersehbare Zahl an Bildungsmaterialien ist in den letzten zwei Jahren dazu entstanden. Der vorliegende Beitrag gibt auf der Grundlage postkolonialer Theorien eine Orientierung an die Hand, wie diese Materialien bewertet werden können, worin die Fallstricke im Sprechen über Fluchtmigration liegen und wirft die Frage auf, ob fluchtbezogene Bildung nicht nur über, sondern auch mit und durch geflüchtete Menschen gestaltet werden kann und sollte.
Schlüsselworte: Fluchtmigration, Globales Lernen, Bildungsmaterial, Postkoloniale Theorie

There is great need and high interest to discuss the topic “flight” in school-related and extra-curricular educational processes, and in the last two years, a vast number of educational materials was developed for this purpose. On the basis of postcolonial theory this article aims to give an orientation on how to evaluate these materials, outlining possible pitfalls in talking about flight migration and raising the question on whether flight-related education should and could be developed not only about but with refugees.
Keywords: Forced Migration, Global Learning, Educational Material, Postcolonial Theory


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)24,00 €
Einzelheft print11,00 €
Versand Abo Inland14,00 €
Versand Abo Ausland19,50 €