Vidur ChopraElizabeth Adelman

The Pursuit, Practicality and Potential of Refugee Education

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102136

freier Download

Abstract

Dieser Artikel stellt dar, welchen Einfluss Konflikte auf Bildungswege und -erwartungen syrischer Kinder und Jugendlichen ausüben. Die Ergebnisse basieren auf Interviews mit syrischen Lernenden, Lehrkräften und Verwaltungskräften im Libanon, die mit geflüchteten Schülerinnen und Schülern arbeiten. Dabei diskutierten die Teilnehmenden für sie bedeutsame politische, soziale und ökonomische Bildungshemmnisse. Trotz der Herausforderungen zeigten die Lernenden eine anhaltende Leistungsbereitschaft, waren sich aber unsicher, ob ihre Anstrengungen die eigenen Zukunftserwartungen würden sichern können. Diese Ergebnisse stellen jene Hoffnungen, die Bildung auf der Flucht in Aussicht stellt, in Frage.

Schlagworte
Konflikt, Bildung, Qualitative Forschung, Flüchtling, Syrien