Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis

Ausgabe

108. Jahrgang, 3/2016

Querschnittsaufgaben von Schule

Die überfachlichen Zielsetzungen im institutionellen Bildungsauftrag des allgemeinbildenden Schulwesens

Artikel lesen

Autor(en)

Jürgen Wiechmann Günter Becker

Abstract

Überfachliche Ziele bilden ein wesentliches Element in der Formulierung des institutionellen Auftrags des allgemeinbildenden Schulwesens. Ihre Bedeutung für die empirische Erfassung der Bildungsqualität wird zunehmend wahrgenommen. Der Bericht gibt einen Überblick über internationale sowie nationale Arbeiten und analysiert daran anschließend Zielsetzungen für das deutsche Schulwesen auf der Grundlage der vorliegenden Landesverfassungen und Schulgesetze aller Bundesländer.
Schlüsselwörter: überfachliche Bildungsziele, institutioneller Bildungsauftrag, Inhaltsanalyse

Cross-curricular competencies play an important role with respect to the institutional goals of schooling. More and more their importance is acknowledged in the process of defining the quality of school-systems by empirical standards. This report gives an overview with respect to the international situation and goes on with the content analysis of the German situation based on state-constitutions and school-laws of all German states.
Keywords: cross-curricular competencies, goals of schooling, content analysis


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)59,00 €
Sonderpreis Mitglieder43,00 €
Abo online51,00 €
Einzelheft print18,00 €
Einzelheft online16,50 €
Artikel online5,50 €
Versand Abo Inland6,50 €
Versand Abo Ausland16,50 €