Nikolaus ForgóSimon GraupeJulia Pfeiffenbring

Datenschutzrechtliche Fragen der personenbezogenen Bildungsdokumentation in Deutschland und Österreich

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART101808

freier Download

Abstract

Dieser Aufsatz beschäftigt sich mit den Anforderungen einer datenschutzkonformen Bildungsdokumentation im Schulbereich. Dabei wird nicht nur die aktuelle Entwicklung in Deutschland kritisch untersucht, sondern auch ein Vergleich mit dem Nachbarland Österreich gezogen. Diese Analyse zeigt, dass auch unter strengen datenschutzrechtlichen Vorgaben eine schülerevidente Bildungsdokumentation möglich ist, sofern sie denn auch politisch gewollt ist.

Schlagworte
Schüler-ID, Bildungsdokumentation, Datenschutz, Pseudonymisierung, Anonymisierung