Andreas Hiller

Mediale Risiken für die staatliche Bildungssteuerung in Deutschland

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART101575

freier Download

Abstract

Der wachsende Einfluss von Internetangeboten auf Lernprozesse ebenso wie parallel stattfindende aktuelle Bildungsreformen führen so-wohl zu einer Schwächung des bisherigen Leitmediums Schulbuch als auch zu einem Machtverlust des Staates bei der Steuerung von Schulbildung in Deutschland. Neue Herausforderungen für die grundgesetzlichen Aufsichtspflichten des Staates zeichnen sich ab.

Schlagworte
Internet, Schulbuch, Leitmedium, Wissen, Google, Wikipedia, Amazon, Bildungspolitik, Staat, Steuerung