Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis

Ausgabe

105. Jahrgang, 4/2013

Öffnung der Bildungswege

Politisch-demokratische Bildung in der Schule im Urteil von Lehramtsstudierenden
Empirische Befunde einer PH-Studie

Artikel lesen

Autor(en)

Sebastian Dippelhofer

Abstract

Ergründet wird, welche Bedeutung PH-Studierende Schule und Lehrerschaft für die politisch-demokratische Bildung beimessen. Den Befunden zufolge wird diesen Instanzen wenig Einfluss, aber eine hohe Verantwortung zugesprochen, bei defizitärer Vorbereitung durch das Studium. Studierende im höheren Semester urteilen pointierter und sicherer. Interesse an Politik und Demokratie sowie die Verortung im linken Spektrum sind weitere erklärende Variablen.
Schlüsselwörter: Lehramtsausbildung, Pädagogische Hochschule, politische Sozialisation

This article aims to explore the relevance that students attribute to schools and teachers concerning political and democratic education. The results indicate that students associate little effect, but heavy responsibility with these institutions. The assessments of advanced students are more appropriate und certain. Other explanatory variables are the level of interest in politics and left political affiliation.
Keywords: teacher training, university of education, political socialization


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)59,00 €
Sonderpreis Mitglieder43,00 €
Abo online51,00 €
Einzelheft print18,00 €
Einzelheft online16,50 €
Artikel online5,50 €
Versand Abo Inland6,50 €
Versand Abo Ausland16,50 €