Peter Langer

Kulturelle Identität im Donauraum

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART101194

freier Download

Abstract

Die Donau verbindet Städte und Regionen und erhält für (Südost-) Europa eine herausragende identitätsstiftende Bedeutung, die in allen Lebensbereichen der ca. 100 Millionen Menschen entlang der Donau Spuren hinterlässt. Peter Langer zeigt dies exemplarisch an der kulturellen Vielfalt. Migration und Integration führten historisch zu einer „Donau-Identität“ und zu einer interkulturellen Mentalität, an die heute angeschlossen werden muss: „Kultur ist die Seele Europas“.

Schlagworte
Kulturelle Vielfalt, Migration, Integration, kulturelle Identität, Donau-Identität