Ausgabe

11. Jahrgang, 2/2012

Probleme und Methoden der Qualitätsbewertung in verschiedenen Politikfeldern

Artikel kaufen

Autor(en)

Markus Seyfried

Abstract

Der Artikel widmet sich der Gegenüberstellung von methodischen Problemen der Qualitätsbewertung im Bereich der Hochschulen und des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Beide Politikfelder sind in weiten Teilen durch gleichgerichtete externe und interne Rahmenbedingungen gekennzeichnet und sind damit geradezu prädestiniert für eine vergleichende Gegenüberstellung. Die Probleme der Qualitätsbewertung werden dabei unter drei zentralen Gesichtspunkten diskutiert: (1) die Definition von Qualität, (2) die Operationalisierung von Qualität und (3) die Interpretation von Qualität. Die zu bewältigenden Probleme sind in beiden Politikfeldern nicht immer gleich gelagert, sondern variieren in Abhängigkeit der Untersuchungskriterien. Folglich können die Debatten über die Qualitätserhebungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk und an Universitäten voneinander lernen. Interdisziplinäre Betrachtungen bieten damit eine große Chance zur Entwicklung von Methoden und Perspektiven.


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)36,00 €
Einzelheft print21,00 €
Abo online32,00 €
Einzelheft online19,50 €
Artikel online7,00 €
Versand Abo Inland3,50 €
Versand Abo Ausland8,50 €