Tim Kerig

Grahame Clark und die mitteleuropäische Archäologie. Eine vergleichende Rezeptionsgeschichte

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART101129

freier Download

Abstract

»Grahame Clark, den als führenden Prähistoriker unserer Zeit zu bezeichnen viele zustimmen würden« (Willey 1991) erfuhr im deutschsprachigen Bereich auffällig wenig Beachtung. Die Verbindungen des Cambridger Prähistorikers nach Deutschland waren dabei weit enger als bislang bekannt. Auch bildeten Clarks Schriften kurzzeitig den Bezugspunkt einer über die Grenzen des Faches ausgreifenden europäischen Debatte. Deutschsprachige Rezensionen bemerkten die rationalistische Tradition angelsächsischen ökonomischen Denkens bei Clark – und lehnten diese ab. Clark selbst orientierte sich zunehmend hin zu einer naturwissenschaftlich gestützten, international ausgerichteten, komparativen Archäologie. Ein kurzer Exkurs zu Leonhard Franz soll die Unterschiede der Fachentwicklung zwischen Großbritannien und Mitteleuropa verdeutlichen.
Schlüsselwörter: Wirtschaftsarchäologie; Forschungsgeschichte; mitteleuropäische Archäologie; britische Archäologie; archäologische Theorie

It seems as if »Grahame Clark, whom many would concur in naming as the foremost prehistorian of our time« (Willey 1991) did not attract much attention in German-speaking archaeology. But the ties of the Cambridge prehistorian to German archaeology were closer as hitherto known. Clark’s writings are centres of reference of a wider European debate taking place immediate after World War II. German-speaking reviewers well recognised an anglo-saxon rationalistic economic tradition – and rejected it. In the following years Clark oriented his work increasingly to a scientific, international, comparative archaeology. A short excursus to Leonhard Franz should help to show the differences between the development of the field in the United Kingdom and Central Europe.
Keywords: economic archaeology; history of research; Central European archaeology; archaeology in Great Britain; theoretical archaeology