Thomas Höhne

Stiftungen als Akteure eines neuen Bildungsregimes

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART101112

freier Download

Abstract

Stiftungen haben sich mittlerweile zu einflussreichen Akteuren im Bildungsbereich entwickelt. Dies ist wesentlich auf die Herausbildung neuer Steuerungsformen und eines neuen Bildungsregimes zurückzuführen, in dem private und staatliche Akteure zusehends kooperieren. Zum einen wird im vorliegenden Beitrag kritisch nach der Legitimation großer Stiftungen in ihrer Funktion als bildungspolitische Akteure gefragt und zum anderen die Problematik ihres Engagements exemplarisch anhand der Bertelsmann Stiftung verdeutlicht.

Schlagworte
neues Bildungsregime, Stiftungen, private Akteure im Bildungsbereich, Bertelsmann Stiftung