Mit: Mitteilungen der DGfE-Kommission Vergleichende und Internationale Erziehungswissenschaft

Ausgabe

34. Jahrgang, 2/2011

Internationale Hochschulpartnerschaften – Förderung
nachhaltiger Entwicklung und Globalen Lernens?

Artikel lesen

Autor(en)

Marco Rieckmann

Abstract

Zusammenfassung:
Mit dem Förderprogramm „Fachbezogene Partnerschaften mit
Hochschulen in Entwicklungsländern“ unterstützt der Deutsche
Akademische Austauschdienst (DAAD) deutsche Hochschulen
bei strukturbildenden Kooperationsvorhaben mit Partnern in Ländern des Südens. Die deutsch-ausländische Kooperation
soll beiden Seiten neue Impulse in der Lehre geben und zur Bildung von neuen Strukturen an der ausländischen Hochschule beitragen. Das Institut für Umweltkommunikation
der Leuphana Universität Lüneburg unterhält seit 2009
vom DAAD geförderte Partnerschaftsprojekte mit Hochschulen
in Ecuador und Peru. Die wissenschaftliche Begleitung des
Projekts „Nachhaltigkeit lehren und lernen“ mit der Universidad
Técnica del Norte (UTN), Ecuador, zeigt, dass es an der
UTN zur Integration des Leitbilds einer nachhaltigen Entwicklung in Lehre, Forschung und Verwaltung beiträgt und für alle Beteiligten Möglichkeiten des Globalen Lernens eröffnet. Es werden aber auch Herausforderungen der Nord-Süd-Hochschulkooperation deutlich.
Schlüsselworte: Studium, Lehre, Austausch, Lateinamerika

Abstract:
With the programme “Subject-related Partnerships with Universities in Developing Countries” the German Academic Exchange Service (DAAD) supports German universities in structure-building cooperation projects with partners in countries of the South. The German-foreign cooperation aims at giving both sides new impulses in teaching and the formation of new structures at the foreign university. Since 2009 the Institute for Environmental and Sustainability Communication at the Leuphana University of Lüneburg has implemented partnership projects with universities in Ecuador and Peru sponsored by the DAAD. The scientific evaluation of the project “Teaching and Learning Sustainability” with the Universidad Técnica del Norte (UTN), Ecuador, shows that the project contributes to the integration of the concept of sustainable development in teaching, research and administration at the UTN and that it opens opportunities for global learning for all participants. However, also challenges of North-South cooperation in higher education become apparent.
Keywords: studies, education, exchange, Latin America


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)24,00 €
Einzelheft print11,00 €
Versand Abo Inland14,00 €
Versand Abo Ausland19,50 €