Mit: Mitteilungen der DGfE-Kommission Vergleichende und Internationale Erziehungswissenschaft

Ausgabe

34. Jahrgang, 3/2011

Globales Lernen und Geschlecht

Artikel lesen

Autor(en)

Bernhard Weidinger

Abstract

Zusammenfassung:
Der Artikel analysiert Globales Lernen aus der Perspektive (pro-) feministischer und geschlechtersensibler Pädagogik. Er identifiziert Schnittmengen und formuliert Kritikpunkte und Anregungen, um eine latente Verwandtschaft in eine fruchtbare
Dialogbeziehung zu überführen und ein Zurückfallen des Globalen Lernens hinter die eigenen Ansprüche zu vermeiden.
Schlüsselwörter: (pro-)feministische und geschlechtersensible
Pädagogik, bildungstheoretische Aspekte, kritische Theorie
Abstract:
The article evaluates Global Education from a (pro-)feminist
and gender-sensitive pedagogical perspective. Itidentifies potential linkages and points of criticism and makes suggestions in order to transform latent affinity into fruitful dialogue and prevent Global Education from falling short of it’s own objectives.
Keywords: (pro-)feminist and gender-sensitiv pedagogics,
educational studies, critical theorie


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)24,00 €
Einzelheft print11,00 €
Versand Abo Inland14,00 €
Versand Abo Ausland19,50 €